einfach & schön

                                           Das Ferienhaus der etwas anderen Art:

Mosogno ist ein kleines Dorf im Onsernonetal (ca 10 km, von Locarno entfernt) von dem behauptet wird, dass es die meisten Sonnenstunden aller Dörfer im Tal zählt. Das Onsernonetal ist bekannt als Rückzugsgebiet nicht nur für viele Künstler und Schrifftsteller. Hier lässt sich  die beinahe unberührte Natur und die Ruhe in vollen Zügen genissen. Das Tal, das sich durch den grössten zusammenhängenden Wald der Schweiz erstreckt, bietet unbegrenzte Möglichkeinten für jeden Geschmack. Baden in den umliegenden Flüssen und Seen, Unterwegs-Sein zu Fuss oder mit dem Velo, Einkaufen in Locarno/Verscio/Loco oder kurz ein Abstecher mit dem Schiff auf die italienische Seeseite. 

Unser Ferienhaus, das wir von Zeit zu Zeit gerne selber bewohnen, ist ein typisches Tessiner Steinhaus, das sanft restauriert und schlicht eingerichtet ist.

Gemeinde Mosogno:

Die gemeinede Mosogno verlieh 1872 Michail Bakunin das Ehrenbürgerrecht um ihn vor der drohenden Ausweisung aus der Schweiz zu bewahren. Michail Bakunin war der Begründer und Theoretiker des Anarchismus und linker Gegenspieler von Karl Marx.